Kommunikation mit dem Tierkörper für Tierberufler (Onlinekurs)

150,00 inkl. MwSt.

Kommunikation mit dem Tierkörper – Erweitere deine Möglichkeiten im Tierberuf (Onlinekurs)

Beschreibung

Kommunikation mit dem Tierkörper – Erweitere deine Möglichkeiten in deinem Tierberuf (Onlinekurs)

Wie du Tierkörper – Kommunikation auch für dich nutzen kannst

Du bist Physiotherapeut, Osteopath, Tierarzt, THP, Hundetrainer oder ähnliches und arbeitest täglich an und mit Tieren? Oder bist du Tierbesitzer und möchtest einfach mehr über die Möglichkeiten deiner eigenen Sinne erfahren?

Mein Wunsch ist es, dich auf eine andere Weise in die Welt des Tierkörpers mitzunehmen, denn der Tierkörper (und dein eigener) hat mehr zu bieten, als das was im Laborbericht, im Röntgenbild, Blutbild etc. zu finden ist. Das Spannende daran ist, dass du oftmals Informationen erhältst, die so gar nicht mit dem übereinstimmen, was im außen zu erkennen ist.

In der Kommunikation mit zahlreichen Tierkörpern, bin ich oft auf Dinge gestoßen, die ich erst jetzt, als angehende Physiotherapeutin, besser deuten und verstehen kann. Symptome, die sich mir zeigten, mit denen ich allerdings nichts anfangen konnte, und somit an den nächsten Fachmann verweisen musste, zeigen mir jetzt deutlich, wo es heißt, noch einmal genauer hinzuschauen.

Uns allen liegt das Wohl unserer kleinen und großen Patienten am Herzen, manchmal jedoch kommt man einfach nicht weiter. Trotz Blutbild, Röntgen und allen Diagnosemöglichkeiten bleibt oft dieses Gefühl: Da ist noch etwas anderes. Irgendetwas fühlt sich nicht stimmig an.

Vielleicht zeigt dein Patient auch ständig neue Symptome? In welcher Verbindung steht der Tierbesitzer (ich hasse dieses Wort) zu dem, was das Tier an Symptomen zeigt? Viele von euch haben vielleicht schon einmal einen Tierkommunikator eingesetzt, wenn auch nur für das eigene Tier, denn noch klingt es in der Praxis für die meisten merkwürdig, wenn man die Tierkommunikation anspricht. Viele befürchten auch, in der eigenen Fachkompetenz infrage gestellt zu werden.

Der Tierkörper als Informationsquelle

Was aber wäre, wenn

  • du als Tierarzt, die Information erhältst, dass der Körper eigentlich gehen will und es dir damit erleichtert eine Beratung über Euthanasie zu führen?
  • du als THP eine Information erhältst, die dir die Suche nach der richtigen Bachblüte erleichtert?
  • Du als Physiotherapeut spürst, dass ein Nerv eingeklemmt ist? Körper senden uns ständig Informationen, die es dir ermöglichen, dein Fachwissen um eine Ebene zu erweitern, die in keinem Lehrbuch zu finden ist.

Was wäre, wenn auch du zukünftig in der Lage wärst, weit über dein Fachwissen hinaus, auf eine neue Art mit dem Wesen vor dir umzugehen? Mehr zu erfahren, als das, was du für möglich hältst? Das, was du ja eh bereits wahrnimmst, zu erkennen und anzunehmen? Du musst kein Tierkommunikator sein, um diese Fähigkeit, die auch in dir schlummert, zu trainieren und dir zu Nutzen machen kannst.

Was lernst du in diesem Workshop?

  • Die eigene Wahrnehmung zu stärken und zu trainieren!
  • Wie verbinde ich mich mit dem Tierkörper?
  • Welche Informationen erhalte ich vom Tierkörper über eine Diagnose hinaus? Was wünscht sich das Tier?
  • Wie deute und verstehe ich das, was ich erspürte?
  • Welche Ebene (psychisch/physisch) der erhaltenen Informationen nehme ich wahr? Welche Voraussetzungen brauchst du?
  • Die Bereitschaft, weit über das hinauszugehen, was man als „Normal“ bezeichnet.
  • Den Willen, mehr über das „Wesen“ Körper zu erfahren.
  • Du kannst gerne ein Tier vorstellen und wir schauen gemeinsam was sich verbirgt. Dazu wird ein Foto des Tieres benötigt, welches du mir im Vorfeld zusenden kannst.

Für wen eignet sich der Workshop:

  • Für alle die mit Tieren arbeiten
  • Für alle Tierbesitzer, die mehr Bewusstsein für den Körper des eigenen Tieres erfahren möchten.

Übrigens wird meine Hündin Marie, euch in diesem Workshop unterstützen und aktiv für euch dabei sein.

 

Onlinekurs: 06.11.2021 ab 19 Uhr, über die Webinar-Plattform Zoom.

Bitte beachte das Frühbucher-Angebot bis 22.10.2021

Möchtest du gratis in die Inhalte hinein schnuppern? Aufzeichnung des Intro Webinars

Kommunikation mit dem Tierkörper für Tierberufler - Intro mit Animal Creation Coach Kirsten Jeude

Wenn du dir dieses Video anschaust, werden Informationen an Youtube übertragen. Mehr erfährst du auf meiner Datenschutz-Seite

In diesem Onlinekurs …

Du lernst:

  • Die eigene Wahrnehmung zu stärken und zu trainieren!

  • Wie verbinde ich mich mit dem Tierkörper?

  • Welche Informationen erhalte ich vom Tierkörper über eine Diagnose hinaus?

  • Was wünscht sich das Tier?

  • Wie deute und verstehe ich das, was ich erspürte?

  • Welche Ebene (psychisch/physisch) der erhaltenen Informationen nehme ich wahr?

Du bekommst:

  • Online-Kurs  (Dauer ca. 1-2 Std über Zoom)

  • inklusive Aufzeichnungen beider Webinare

Kommunikation mit dem Tierkörper

150
  • Onlinekurs über Zoom
  • inklusive Aufzeichnungen zum Vertiefen

Als Kind der 68er habe ich mich immer schon mit Tieren beschäftigt und versuchte damals bereits allen Tieren zu helfen, bis meine Eltern mir verboten, auch nur noch ein einziges verletztes Tier mit nach Hause zu bringen. Ich verlor den Draht zu dem, was bereits in mir angelegt war, bis meine Hündin Marie 2016 aus dem Tierschutz zu mir kam. Ohne jegliche Erfahrung hatte ich nun einen Angsthund.

Schnell stellte sich heraus, dass all das was man in Büchern lesen kann, in Kursen beigebracht bekommt bei uns nicht funktionierte. Erst die Tierkommunikation brachte mich wieder zurück in meine Wahrnehmung und ich fand in meiner Hündin die größte Lehrmeisterin. Sie zeigte mir nicht nur den Weg zurück in mein eigenes Vertrauen in mich selbst und bedingungslose Liebe, sie brachte mir auch bei, dass es nicht nur DEN EINEN Weg gibt, sondern auch die, die vorher noch keiner gegangen ist.

Dank dieser Erfahrungen, die ich gemeinsam mit ihr gehen darf, und ich lerne jeden Tag neu dazu, gehe ich nun den Weg der mir seit Kindheitstagen liegt, den Weg, Tiere wieder näher an ihre Menschen, und Menschen wieder in ihr Ur-Vertrauen zu bringen.

Anfang 2022 beende ich meine Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin und Tierheilpraktikerin und freue mich jetzt schon auf meine haarigen Patienten die ich in der Kombination aus Tierkommunuikation und Fachwissen noch gezielter Begleiten darf.

Durch meine außergewöhnliche und intuitive Wahrnehmung erkenne ich das große Ganze. Das, was verborgen ist und deren Zusammenhänge. Kompliziertes kürze ich dir auf pragmatische Weise so herunter, dass auch du die Zusammenhänge mit Leichtigkeit verstehen kannst und begleite dich, deiner eigenen Wahrnehmung zu vertrauen und deinen ganz individuellen Weg mit deinem Tier zu gehen.

Ich nehme Tierkörper sehr stark wahr und erkenne das „Problem“ in seiner Ebene (psychisch oder pathologisch).
Gerne begleite ich dein Tier und dich zur Regenbogenbrücke und nehme dir die Angst „die“ Entscheidung treffen zu müssen.

Als Animal Creation Coach verwende ich die Tierkommunikation zur Unterstützung, um ein Gesamtbild zu erhalten. Hier geht es nicht darum Fragen an das Tier zu stellen, sondern aus einem Potpourri von Tools wie z.B. systemische Aufstellungen und energetischen Methoden für dich das passende heraus zu filtern.

Außerdem unterstütze ich dein Tier mit Bachblüten, Schüßlersalzen, Heilsteintherapie sowie Access Consciousness®- Körperprozessen und Tools der Access Bars®, Animal Reiki und Quantenheilung.

Ab 2022 kommt Physiotherapie, Taping für Hund sowie  TCVM-Akkupunktur für Hund und Pferd dazu.

Seelenfreunde Tierakademie Tierkommunikation Kirsten Jeude

Kirsten Jeude

Animal Creation Coach

Tierkommunikatorin, Physiotherapeutin & Tierheilpraktikerin (ab 2022)

Gründerin von Soul2Soul-Team, Access Bars®- Facilitatorin

Als Kind der 68er habe ich mich immer schon mit Tieren beschäftigt und versuchte damals bereits allen Tieren zu helfen, bis meine Eltern mir verboten, auch nur noch ein einziges verletztes Tier mit nach Hause zu bringen. Ich verlor den Draht zu dem, was bereits in mir angelegt war, bis meine Hündin Marie 2016 aus dem Tierschutz zu mir kam. Ohne jegliche Erfahrung hatte ich nun einen Angsthund.

Schnell stellte sich heraus, dass all das was man in Büchern lesen kann, in Kursen beigebracht bekommt bei uns nicht funktionierte. Erst die Tierkommunikation brachte mich wieder zurück in meine Wahrnehmung und ich fand in meiner Hündin die größte Lehrmeisterin. Sie zeigte mir nicht nur den Weg zurück in mein eigenes Vertrauen in mich selbst und bedingungslose Liebe, sie brachte mir auch bei, dass es nicht nur DEN EINEN Weg gibt, sondern auch die, die vorher noch keiner gegangen ist.

Dank dieser Erfahrungen, die ich gemeinsam mit ihr gehen darf, und ich lerne jeden Tag neu dazu, gehe ich nun den Weg der mir seit Kindheitstagen liegt, den Weg, Tiere wieder näher an ihre Menschen, und Menschen wieder in ihr Ur-Vertrauen zu bringen.

Anfang 2022 beende ich meine Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin und Tierheilpraktikerin und freue mich jetzt schon auf meine haarigen Patienten die ich in der Kombination aus Tierkommunuikation und Fachwissen noch gezielter Begleiten darf.

Mehr über Kirsten:

Durch meine außergewöhnliche und intuitive Wahrnehmung erkenne ich das große Ganze. Das, was verborgen ist und deren Zusammenhänge. Kompliziertes kürze ich dir auf pragmatische Weise so herunter, dass auch du die Zusammenhänge mit Leichtigkeit verstehen kannst und begleite dich, deiner eigenen Wahrnehmung zu vertrauen und deinen ganz individuellen Weg mit deinem Tier zu gehen.

Ich nehme Tierkörper sehr stark wahr und erkenne das „Problem“ in seiner Ebene (psychisch oder pathologisch).
Gerne begleite ich dein Tier und dich zur Regenbogenbrücke und nehme dir die Angst „die“ Entscheidung treffen zu müssen.

Als Animal Creation Coach verwende ich die Tierkommunikation zur Unterstützung, um ein Gesamtbild zu erhalten. Hier geht es nicht darum Fragen an das Tier zu stellen, sondern aus einem Potpourri von Tools wie z.B. systemische Aufstellungen und energetischen Methoden für dich das passende heraus zu filtern.

Außerdem unterstütze ich dein Tier mit Bachblüten, Schüßlersalzen, Heilsteintherapie sowie Access Consciousness®- Körperprozessen und Tools der Access Bars®, Animal Reiki und Quantenheilung.

Ab 2022 kommt Physiotherapie, Taping für Hund sowie  TCVM-Akkupunktur für Hund und Pferd dazu.

Kirstens Angebote

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Welche technischen Voraussetzungen brauche ich, um an den Online Meetings teilzunehmen?

Keine Sorge, du brauchst nicht viel!

Die Online Gruppencoachings laufen in der Regel über Zoom ab – in einem virtuellen Raum, wo du mich sehen und hören kannst und selbst auch die Möglichkeit hast, dein Mikrofon und deine Kamera anzuschalten. Das ist aber kein Muss, du kannst auch in den Chat schreiben.

Vor den Terminen bekommst du von mir eine Nachricht mit dem jeweiligen Einwahllink. Auf den kannst du zu der vereinbarten Zeit klicken und wirst in den Meetingraum weitergeleitet.

Zoom ist für dich kostenlos und funktioniert sowohl auf PC, als auch Laptop, Tablet und Smartphone. Auf einigen Geräten ist es nötig, dass du eine (kostenlose) App herunterlädst. Das Programm führt dich aber durch diesen Prozess, wenn du das erste Mal auf den Zugangslink klickst.

 

Für den Zugang in die Seelenfreunde Tierakademie und deine kursbegleitende Gruppe brauchst du nicht mehr als das Gerät, das du jetzt auch gerade benutzt, um diesen Text hier zu lesen.

Wie kann ich mich für die einzelnen Veranstaltungen anmelden?

Du meldest dich für die Veranstaltungen an, indem du in unserem Shop das jeweilige Produkt auswählst, es in deinen Warenkorb legst und bezahlst. Bei bevorstehenden Veranstaltungen melden wir uns bei Online Veranstaltungen am Tag des Events per E-Mail bei dir, um dir die Zugangsdaten zu nennen. Bei Kursen vor Ort bekommst du einige Tage vorher Bescheid und erhältst Details zu Anfahrt etc.

Bei allen digitalen (Selbstlern)Produkten bekommst du automatisch nach Bezahlung eine E-Mail von unserem Shop mit dem Downloadlink oder Zugang zum Kursbereich.

Was macht ihr mit den Aufzeichnungen der Online Gruppensitzungen?

Die Aufzeichnungen werden intern für alle Teilnehmer des jeweiligen Programms bereitgestellt. Wir nutzen nur Aufnahmen zum Weiterverkauf oder zu Marketingzwecken, wenn wir auf der jeweiligen Anmeldeseite schriftlich darauf hingewiesen haben.

Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier.

Das könnte dir auch gefallen …

Nach oben