Finde deinen eigenen Weg mit Tieren & deinem Tierbusiness

Anti-Jagd Training für deinen Hund (E-Book)

4,99 inkl. MwSt.

Arbeite mit deinem Hund zusammen, statt gegen den Jagdtrieb (E-Book zum Download)

Beschreibung

Anti-Jagd-Training für deinen Hund (E-Book)

„Ein Männlein steht im Walde, nicht still, nicht stumm. Es brüllt laut und erfolglos den Namen seines Hundes herum…“

Erkennst du dich in dieser humoristischen Abwandlung des bekannten Kinderliedes wieder? Vor allem Besitzer von Jagdhunderassen sind in Wäldern und auf Felder meist mit ein und derselben Problematik konfrontiert: Jagdhunde folgen ihrer natürlichen Veranlagung, werden aber in den meisten Fällen nicht mehr jagdlich geführt, sondern leben als Familien- und Begleithunde unter uns. Das Jagen oder Hetzen von Wild gilt bei eben jenen Hunden als nicht mehr erwünschtes Verhalten, jedoch ist dieser Trieb nach wie vor tief in ihnen verankert. Doch auch Jagdhunderassen können, mit dem richtigen und positiven Training, in solchen reizstarken Situationen vollkommen sicher geführt werden.

Dieses Mini E-Book kann als vollständiger Trainingsplan für Jagdhundehalter angesehen werden, welches einen umfassenden Überblick bietet. Zunächst wird auf die unterschiedlichen Jagdhundetypen eingegangen, um das Verhalten des eigenen Hundes verstehen, erkennen und umleiten zu können. Einen wichtigen Kernpunkt stellt das Erlernen von Ruhe dar – denn nur ein entspannter Hund ist wirklich aufnahmefähig. Dem Prinzip des Pfötchentrainings folgend, wird auch bei Jagdhunden niemals aversiv sondern mittels positiver Verstärkung gearbeitet. Dies erfolgt über die Arbeit mit dem sogenannten Clicker oder einem Markerwort. Auch wie diese Methoden richtig aufgebaut und anschließend für das Anti-Jagd-Training eingesetzt werden, erfährst du durch detaillierte Beschreibungen. Diese Form des positiven Trainings legt den Grundstein für sämtliche, im Mini-Ebook beschriebenen, weiteren Trainingsansätze.

Wichtige Themen wie Impulskontrolle und sogar die Anzeige von Wild werden nicht nur angesprochen, sondern mit einem genauen Leitfaden als Schritt für Schritt Trainingsplan aufgeschlüsselt. Es werden verschiedene Übungen gezeigt, welche deinen Hund mit Spaß dazu bringen, Wild nicht mehr hinterher hetzen zu wollen, ganz ohne Zwang oder Druck. Mittels dieses Trainingsplans im Buchformat erfährst du, wie man bei Jagdhunden wichtige Basics wie das Umorientierungssignal, das Motivationssignal sowie das Abbruchsignal nicht nur artgerecht aufbaut, sondern auch verlässlich verankert. Neben diesen essenziellen Bausteinen liegt ein weiterer, wichtiger Fokus auf dem Etablieren von Alternativverhalten.

Es klingt beinahe wie ein Traum: Der eigene Hund nimmt die Fährte eines Tieres auf, sichtet es, aber anstatt wild loszulaufen orientiert er sich an dir. Dies liegt daran, dass du dank dieses Mini E-Books deinem Hund zur art- und vor allem typgerechten Auslastung verhelfen kannst! Obwohl nicht mehr jagdlich geführt, wird dein Jagdhund optimal beschäftigt und kann so auf alternative Art und Weise seine natürlichen Triebe ausleben – vollkommen sicher, gefahrlos und: Als Team mit Spaß zum Ziel – auch mit einem Jagdhund!

Mit diesem E-Book …

wirst du:

  • Statt dich über deinen Hund zu ärgern, (wieder) ein gutes Team mit ihm bilden

  • Mehr über die wahren Bedürfnisse deines Hundes erfahren

  • Die positive Verstärkung kennen und nutzen lernen

  • Bald entspanntere Gassigänge mit deinem Hund haben

Anti-Jagd-Training E-Book

4,99EUR
  • E-Book zum Download

Die gebürtige Kärtnerin mit italienischen Wurzeln, Laura Gentile, entdeckte bereits in früher Kindheit ihre Liebe zu Tieren. Trotzdem muss ihr Weg in die Selbstständigkeit und zum ausgebildeten Tiertrainer als besonders angesehen werden. Obwohl sie ihr Leben schon immer mit Hunden und Katzen teilte, veränderte Assistenzhündin Lychee ihr Leben, in mehrfacher Hinsicht.

Eigentlich studierte Laura Medien – und Kommunikationswissenschaften, schloss ihr erstes Studium auch erfolgreich ab und wollte in der Marketing- und Journalistenbranche Fuß fassen. 2016 zog ihre Assistenzhündin bei ihr ein, Laura entschied isch bewusst gegen eine Fremdausbildung und als Team bestritten sie den Weg zum zertifizierten Assistenzhunde-Team. bereits während dieser Selbstausbildung fiel stark auf, über welche enorme Auffassungsgabe Laura in Bezug auf tierische Kommunikation und Körpersprache verfügt und ebenso, dass ihre ruhige und ausgeglichene Art den Tieren Sicherheit vermittelt.

Laura absolviert momentan noch ein Masterstudium im Bereich Media and Convergence Management, hat jedoch den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt, zahlreiche Ausbildungen im Bereich Tiertraining absolviert und steht nun ihren Kunden und Kundinnen durch ihre Onlineberatungen weltweit zur Verfügung. Gentile lehnt jegliche Form der Gewalt im Tiertraining strikt ab und arbeitet mit positiver Verstärkung.

Mehr über Laura: https://pfoetchentraining.com

Mensch und Hund müssen als gleichberechtigte Partner verstanden werden, welche durch die gemeinsame Arbeit Bindung aufbauen und als Team zusammenwachsen.

Der Jagdtrieb an sich muss als etwas vollkommen Natürliches verstanden werden, der weder aberzogen noch durch selektive Zucht ausgeschlossen werden kann. Jedoch ist es bei jedem Hund möglich, das Jagdverhalten durch die richten Trainingsansätze kontrollieren zu können.

Neben dem Anti-Jagd-Training spezialisiert sich Laura Gentile auch auf das sogenannte Anti-Giftköder-Training. Ausgelegte Köder die Schneckenkorn, Rattengift oder Rasierklingen enthalten sind leider keine Seltenheit mehr und viele Halter und Halterinnen fürchten sich davor, dass der eigene Hund einen solchen Köder aufnehmen könnte. Um sich aktiv vor solchen Gefahren schützen zu können, bietet sich das Anti-Giftköder-Training an, bei welchem die Hunde nicht nur lernen keine Köder aufzunehmen, sondern diese auch dem Halter/der Halterin anzuzeigen.

Laura arbeitet mittels moderner Methoden unter Anwendung der positiven Verstärkung. Jene Methoden sind die einzigen, welche als tierschutzkonform angesehen werden müssen und auch bei jedem Tier langfristig zum Erfolg führen. Druck und Strafe sind im modernen Tiertraining nicht angebracht.

Lauras Erfolge und die ihrer Kunden und Kundinnen sprechen für sich und da sie von diesen Methoden zu 100% überzeugt ist, hat sie ihr Fachwissen im Bereich der positiven Arbeit mit Tieren noch vertieft.

Alle von ihr angebotenen Trainings erfolgen ausschließlich durch moderne Trainingsmethoden und führen immer zum Erfolg. Gentile trainiert nie auf einem Trainingsplatz, sondern immer mitten im Alltag. Denn: Hunde lernen auch ortsbezogen und müssen daher an viele verschiedene Orte gewöhnt werden, um dort erwünschtes Verhalten ausführen zu können.

Laura absolvierte zahlreiche Aus- und Fortbildungen und ist eine der wenigen Fear Free zertifizierten Trainerinnen in Österreich. Sie ist der festen Überzeugung, dass jedes Tier ein stressfreies und erfülltes Leben ohne Angst verdient, dies kann mittels der von ihr gewählten Methoden erreicht werden. Neben dem Bereich des Hundetrainings ist Gentile auch ausgebildete Katzentrainerin und Verhaltensberaterin. Auch im Bereich des Katzentrainings setzt sie ausschließlich auf tierschutzkonforme Trainingsansätze und ist davon überzeugt, dass auch Katzen trainiert werden können.

Laura Gentile Hundetraining Katzentraining Tierakademie

Laura Gentile
Hunde- und Katzentrainerin
Gründerin von PFOETCHENTRAINING.COM
Fear Free Certified Professional

Die gebürtige Kärtnerin mit italienischen Wurzeln, Laura Gentile, entdeckte bereits in früher Kindheit ihre Liebe zu Tieren. Trotzdem muss ihr Weg in die Selbstständigkeit und zum ausgebildeten Tiertrainer als besonders angesehen werden. Obwohl sie ihr Leben schon immer mit Hunden und Katzen teilte, veränderte Assistenzhündin Lychee ihr Leben, in mehrfacher Hinsicht.

Eigentlich studierte Laura Medien – und Kommunikationswissenschaften, schloss ihr erstes Studium auch erfolgreich ab und wollte in der Marketing- und Journalistenbranche Fuß fassen. 2016 zog ihre Assistenzhündin bei ihr ein, Laura entschied isch bewusst gegen eine Fremdausbildung und als Team bestritten sie den Weg zum zertifizierten Assistenzhunde-Team. bereits während dieser Selbstausbildung fiel stark auf, über welche enorme Auffassungsgabe Laura in Bezug auf tierische Kommunikation und Körpersprache verfügt und ebenso, dass ihre ruhige und ausgeglichene Art den Tieren Sicherheit vermittelt.

Laura absolviert momentan noch ein Masterstudium im Bereich Media and Convergence Management, hat jedoch den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt, zahlreiche Ausbildungen im Bereich Tiertraining absolviert und steht nun ihren Kunden und Kundinnen durch ihre Onlineberatungen weltweit zur Verfügung. Gentile lehnt jegliche Form der Gewalt im Tiertraining strikt ab und arbeitet mit positiver Verstärkung.

Mehr über Laura: https://pfoetchentraining.com

Mensch und Hund müssen als gleichberechtigte Partner verstanden werden, welche durch die gemeinsame Arbeit Bindung aufbauen und als Team zusammenwachsen.

Der Jagdtrieb an sich muss als etwas vollkommen Natürliches verstanden werden, der weder aberzogen noch durch selektive Zucht ausgeschlossen werden kann. Jedoch ist es bei jedem Hund möglich, das Jagdverhalten durch die richten Trainingsansätze kontrollieren zu können.

Neben dem Anti-Jagd-Training spezialisiert sich Laura Gentile auch auf das sogenannte Anti-Giftköder-Training. Ausgelegte Köder die Schneckenkorn, Rattengift oder Rasierklingen enthalten sind leider keine Seltenheit mehr und viele Halter und Halterinnen fürchten sich davor, dass der eigene Hund einen solchen Köder aufnehmen könnte. Um sich aktiv vor solchen Gefahren schützen zu können, bietet sich das Anti-Giftköder-Training an, bei welchem die Hunde nicht nur lernen keine Köder aufzunehmen, sondern diese auch dem Halter/der Halterin anzuzeigen.

Laura arbeitet mittels moderner Methoden unter Anwendung der positiven Verstärkung. Jene Methoden sind die einzigen, welche als tierschutzkonform angesehen werden müssen und auch bei jedem Tier langfristig zum Erfolg führen. Druck und Strafe sind im modernen Tiertraining nicht angebracht.

Lauras Erfolge und die ihrer Kunden und Kundinnen sprechen für sich und da sie von diesen Methoden zu 100% überzeugt ist, hat sie ihr Fachwissen im Bereich der positiven Arbeit mit Tieren noch vertieft.

Alle von ihr angebotenen Trainings erfolgen ausschließlich durch moderne Trainingsmethoden und führen immer zum Erfolg. Gentile trainiert nie auf einem Trainingsplatz, sondern immer mitten im Alltag. Denn: Hunde lernen auch ortsbezogen und müssen daher an viele verschiedene Orte gewöhnt werden, um dort erwünschtes Verhalten ausführen zu können.

Laura absolvierte zahlreiche Aus- und Fortbildungen und ist eine der wenigen Fear Free zertifizierten Trainerinnen in Österreich. Sie ist der festen Überzeugung, dass jedes Tier ein stressfreies und erfülltes Leben ohne Angst verdient, dies kann mittels der von ihr gewählten Methoden erreicht werden. Neben dem Bereich des Hundetrainings ist Gentile auch ausgebildete Katzentrainerin und Verhaltensberaterin. Auch im Bereich des Katzentrainings setzt sie ausschließlich auf tierschutzkonforme Trainingsansätze und ist davon überzeugt, dass auch Katzen trainiert werden können.